Spiel­platz­mar­kie­rung

Spiel­platz­mar­kie­rung / Schul­hof­mar­kie­rung / Sportplatzmarkierung

Spiel­platz­mar­kie­run­gen an Grund­schu­len und Kindergärten

Es gibt nichts Schlim­me­res als tris­te, farb­lo­se Schul­hö­fe. Gera­de bei Grund­schu­len, aber auch Kin­der­gär­ten ist eine farb­li­che Gestal­tung ange­bracht. Opti­mal ist es, wenn die­se den Kin­dern auch noch die Mög­lich­keit zum Spie­len gibt. Daher machen wir neben Fahr­bahn- und Sicher­heits­mar­kie­run­gen auch far­ben­fro­he Bil­der und Spie­le zur Ver­schö­ne­rung von Schul­hö­fenKin­der­gär­ten oder Spiel­flä­chen.

Hüpf­spie­le bei­spiels­wei­se sind seit jeher äußerst beliebt. In frü­he­ren Zei­ten wur­den die­se ein­fach mit wei­ßer oder bun­ter Krei­de auf den Boden gezeich­net, die Kin­der haben ihrer Krea­ti­vi­tät frei­en Lauf gelas­sen. Lei­der sind die­se Kunst­wer­ke nach dem nächs­ten Regen wie­der weg.

Lang­le­bi­ge Markierungen

Damit die Kin­der tag­täg­lich, auch bei nas­sem Boden, Freu­de an die­sen Spie­len haben kön­nen, gestal­ten wir Schul­hö­fe und der­glei­chen mit lang­le­bi­gen Mar­kie­run­gen.

Kind­ge­rech­te Gestaltung

Egal ob Hüpf­spie­leBil­der oder Spie­le wie Mensch-Ärge­re-Dich-Nicht, Müh­le oder Dame in über­gro­ßer Dimen­si­on, bei denen die Kin­der auch selbst die Spiel­fi­gu­ren sein kön­nen, alles ist mög­lich. Dabei haben sie vie­le ver­schie­de­ne Far­ben zur Aus­wahl, so dass die Umge­bung kind­ge­recht gestal­tet wer­den kann.

Sport­platz­mar­kie­un­gen / Spiel­feld­mar­kie­run­gen und Par­cours für Radfahrprüfungen 

Natür­lich sind auch Spiel­feld­mar­kie­run­gen für Fuß­ballBas­ket­ball oder ande­re Sport­ar­ten kein Pro­blem. In der Regel haben die Kin­der eige­ne Ideen und Wün­sche, wel­che Spie­le oder Ver­zie­run­gen der Schul­hof bekom­men soll. Wie wäre es also viel­leicht mit einem Krea­tiv­wett­be­werb, bei dem die Kin­der eige­ne Ent­wür­fe zeich­nen können?

Wir set­zen die­se dann pro­blem­los für sie um.

Gera­de auf Schul­hö­fen von Grund­schu­len müs­sen es übri­gens nicht nur Spie­le sein: Ein Fahr­bahn­par­cours für die Rad­fahr­prü­fung ist eben­so mach­bar. So kön­nen die Kin­der fern­ab vom gefähr­li­chen Stra­ßen­ver­kehr unter wirk­lich­keits­treu­en Bedin­gun­gen Rad­fah­ren ler­nen. Wel­che Art von Boden­mar­kie­rung Sie auch wün­schen, wir set­zen die­se für Sie um. Spre­chen Sie uns ein­fach an, wir bera­ten Sie gerne!